Das Parfumhaus JOVOY ist ein Kind der „Goldenen Zwanziger“ aus Paris. Bereits damals verzauberte uns Blanche Arvoy mit bis zu 60 außergewöhnlichen Duftkompositionen. Ein Markenname war geboren, der für Glamour, Luxus, Lifestyle und Inspiration stand. Bis in die 60er Jahre feierte JOVOY große Erfolge und etablierte sich erfolgreich in den Pariser Parfümerien und später auch in den USA. Nach Blanche Arvoy´s Tod wurde es leider still um das Dufthaus, bis schließlich im Jahre 2006 der neue Kreatur der Marke François Hénin, JOVOY neu erblühen ließ.
2011 kam der Durchbruch, indem François JOVOY völlig neu konzipierte und in Zusammenarbeit mit führenden Parfumeuren sechs neue kraftvolle Duftkunstwerke schuf. 2013 erweiterte er seine Duft-Kollektion mit drei Neuheiten, die die Vielfalt in den Kreationen unterstreichen - Rouge Assassin, Les Jeux sont Faits und Gardez-Moi. 2014 kam das zehnte Duftkunstwerk mit ausgeprägten Fougére (Farn-) Noten dazu, der frühere Eroberungen wieder zum Leben erweckt - L’Art de la Guerre.


Die JOVOY Parfums sind in ihrer Qualität extrem hochwertig und kraftvoll formuliert. Die schweren und eleganten Flakons befinden sich in einer schwarzen, hochwertigen Schubkartonage in einer exklusiven Krokooptik. Ein Fest fürs Auge! Der neue elegante Auftritt der Parfums JOVOY überzeugt durch die schweren, handschmeichelnden Glasflakons, die in hochwertigen Schubkartons im Black – Kroko Look liegen. Die sieben Düfte sind als Eau de Parfum in 100ml und 50ml erhältlich. JOVOY’s L’Enfant Terrible gewann den Prix de Parfum Artistique, der erstmals für innovative Duftkonzepte entwickelt wurde und auf der Global Art of Perfumery 2012 verliehen wurde.

 

www.jovoyparis.com


Download
JOVOY - Auf einen Blick
Jovoy_One Page.pdf
Adobe Acrobat Dokument 579.8 KB