PIERRE GUILLAUME PARIS

Die coolsten neuen europäischen Düfte eines französischen Feinchemikers und Parfumeurs

PG O2 Cozé: Der Ursprung der marke

Schon früh fasziniert von Düften und Parfums wuchs Pierre Guillaume in einer Familie von Chemikern auf: Er sammelte ätherische Öle und duftende Ingredienzen seiner Kindheit - der Auftakt zur ersten eigenen Parfum Orgel. Er ist kaum 25, als er versucht, den Geruch des Zigarrenkellers seines Vaters zu reproduzieren. Dieser würzige Tabakduft basierend auf der berühmten Epicene-Gamma Basis (eine Mischung aus Chili, Nelken und Muskat) wurde rasch von Kritikern entdeckt. Diese machten Duft und Marke in der Welt der Blogger und bei professionellen Einkäufern weltweit in den frühen 2000ern bekannt.

HEUTE UND MORGEN

Pierre Guillaume Paris bietet zeitgemässe, erfindungsreiche, poetische und tragbare Parfums. Er meistert Design und eigenständige Herstellung, um qualitativ hochwertige Produkte zu realistischen Preisen zu schaffen. Ziel der Marke ist es eine treibende Kraft für loyale Kunden zu sein, sich konstant neu zu entdecken und Produkte die zugleich nachhaltig, innovativ, klar und beständig sind anzubieten. Pierre Guillaume Paris wünscht sich, dass der Wachstum auf der Zufriedenheit weiblicher und männlicher Kunden basiert, die die Düfte gerne tragen und darüber sprechen. Bei ihren Aktivitäten bleibt die Marke stets ihren Werten treu.

"Bei Pierre Guillaume Paris machen wir nur Parfum... aber das ist schon viel."

EIN UNABHÄNGIGER PARFUMEUR

Im Herzen der Auvergne inmitten des Naturparks Volcans d`Auvergne hat Pierre Guillaume sein eigenes Labor. Dort enstand seine Marke Pierre Guillaume Paris. Er entwickelt dort in kompletter kreativer und finanzieller Unabhängigkeit wunderbar zeitgemässe und vielfältige Düfte.

2010 entstand seine Firma Pierre Guillaume Diffusion, die er mit einer Produktionsstätte, einem Labor für die Kompositionen, einem Lager für Rohstoffe sowie einer Verpackungsanalage ausstattete: All dies der Herstellung seiner Pierre Guillaume Signature Parfums gewidmet. 2015 entstand eine zweite Werkstätte, um dem Wachstum der Firma gerecht zu werden.

Chandler Burr, der bekannte Parfumkritiker der New York Times schrieb Mitte der 2000er
über den Duft 02 Cozé: "Wie ein junger französischer Chemiker Europas coolsten neuen Duft kreiiert...".

Die Kollektionen

Bis heute hat Pierre Guillaume etwa sechzig Düfte geschaffen, die er sich Dank seiner kreativen und finanziellen Unabhängigkeit in seinem eigenen Labor erarbeitet hat. Seine Parfums aus vier Kollektionen werden in ca. 330 Geschäften in 25 Ländern vertrieben.

Die vier Kollektionen:

  • Numbered Collection

  • Black Collection

  • Cruise Collection

  • White Collection

​​

  • Black YouTube Icon