Ein Duft kann uns über jede Begrenzung hinausheben und überall hin mitnehmen. Das ist einer der vielen Gründe unserer Liebe für Parfum: es kann uns an einen Lieblingsort bringen, Emotionen aufleben lassen oder unseren Träumen näher bringen.



Etwas für die Seele : Liqueur Charnelle


Herrliche Wohltat: ein warmes Cognac Aroma für die Haut. Das zugleich milde und sinnlich-süßliche Cognac Bouquet entsteht durch eine Komposition von Vanille, Karamell, Hölzern und Fruchtaromen.




Für den Sonnenuntergang vom Balkon: Gozo von Jeroboam


Leuchtend reflektiert sich die untergehende Sonne in den Fassaden – dieses Gefühl spiegelt Gozo mit seinem kraftvollem, holzig-würzigem und warmen Aroma wider.




Die Sonne begrüßen: Soleil d’Italie von Mancera


Inspiriert von einer Reise durch das sonnige Italien bringt dieser erfrischend zitrisch und strahlend florale Duft den Urlaub zu dir nach Hause. Sommer auf der Haut.




Etwas fürs Herz: Pure Love von Montale


Eine erstaunliche Komposition, die mit Liebe und Harmonie schwingt. Diese delikate Balance von Sandelholz, Blüten, Vanille und Leder öffnet das Herz. Ausprobieren und verlieben.




Für das Home Training: L'Eau de Sport von Nicolaï


Ganz gleich ob mit der Fitness App, im Zoom Yoga Kurs oder beim eigenen Workout, dieser sportlich-frische Duft mit Grapefruit, Pfeffer und Wacholder gibt extra Power.



Zum Tanzen: Multiple Rouge von Humiecki & Graef

Multiple Rouge erzählt von überdrehter Ausgelassenheit, einem Moment in der sich Freude und Melancholie begegnen. Dieser sternförmig konzipierte Beeren Duft kommt einem farbigen Rausch beim ausgelassenen Tanzen gleich. Glücksgefühle garantiert.


21 Ansichten0 Kommentare

Der Frühling zeigt sich langsam aber sicher. Was gibt es schöneres, als sich mit seinen liebsten Frühlingsdüften die Sonne auf die Haut zu zaubern.


Mysteriöse Frische: ALPHAORA von Pierre Guillaume Paris

Alphaora hat dieses gewisse Etwas oder wie man in Frankreich sagt "Je ne sais pas quoi." Die Frische der Blutorange, zusammen mit Albizia-Blüte, Hinoki-Harz und Assam-Moos, ergibt eine geheimnisvoll-anziehende Sillage. Ein Duft, wie der erste Frühlingsregen.




Süße Frühlingsgefühle: VELVET VANILLA von Mancera

Glücksgefühle pur - dieser lieblich süße Vanille Duft bezaubert durch eine Melange aus Frucht- und Blütennoten. Dazu kommt ein Hauch Pfeffer, der Würze und Temperament einbringt.





Moderne Erfrischung: EAU RADIEUSE von Humiecki & Graef

Das futuristisch interpretierte Eau de Cologne verkörpert die parfumgewordene Sehnsucht nach Sonne. Spritzige Mandarine, Limone und Pfefferminze erfrischen und kühlen zu gleich und werden mit Rhabarber und Bambussaft zu einem besonderen Frühlings-Erlebnis. Wie eine Frische Brise in der Frühlingsnacht.




Frühlingssorbet: HELIOFLORA von Pierre Guillaume Paris

Inspiriert vom sizilianischem Dessert Granita gleicht Heliofora einem Früchte-Kräuter-Sorbet, das mit seinen sanft fruchtigen und holzig-floralen Noten edel und frisch zu gleich duftet. Ein leichter Genuss für laue Abende im Frühling.




Aquatische Glücksgefühle: SO BLUE von Mancera

Feeling blue? Dieser Duft macht auf den ersten Riecher gute Laune. Zitrus- und Mandarine-Noten, marine Frische und ein raffinierter Veilchen Rose Akkord bieten ein transparentes Duftspektrum. Vibrierend, spritzig und frisch.





Romantisch floral: ROSES MUSK von Montale

Ein Gefühl, wie in einem wunderschönen gerade aufblühendem Rosengarten. Ausdrucksstark und klar, mit einer besonderen, erdigen Basis: nimm mit den Blüten gleichzeitig den Duft der würzigen Erde wahr, in der die Rosen gedeihen.





31 Ansichten0 Kommentare

Als Michael Knudsen seinem Amercican Dream folgte, Across the Ocean in die USA fuhr erschuf er seinen ersten Duft: Gravel - A Man´s Cologne. Die Gravel (= Kiesel) in jedem, Flakon entnahm er dem Hudson River. Schliesslich beliefrtte er das erste Geschäft mit seinem Duft in der 46 Street New York. Die beiden neuen Düfte Hudson River und 46 Street erzählen diese einzigartige Geschichte weiter.


17 Ansichten0 Kommentare
1
2